DTM: Wertungsausschluss für Marco Wittmann und Daniel Juncadella nach zweitem Rennen in Ungarn

Motorsports: DTM race Budapest (c)Hanook

Marco Wittmann hätte am Sonntag auf dem Hungaroring einen großen Schritt in Richtung DTM-Titel machen können. Nach 36 Runden war der BMW-Pilot beim Sonntagsrennen als Vierter über die Ziellinie gefahren und hatte damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 26 Zähler gegenüber Edoardo Mortara (Audi) ausgebaut, der nicht in die Punkte fuhr.

Doch der DTM-Champion von 2014 konnte sich nur gut vier Stunden über seine gute Ausgangsbasis für das Finale in Hockenheim freuen. Dann entschieden die Sportkommissare, dass die Platzierungen von Wittmann und auch Daniel Juncadella (Mercedes-Benz), der Platz drei belegt und den ersten Podiumsplatz seiner DTM-Karriere erobert hatte, gestrichen werden.

Der Technische Delegierte hatte gemäß Artikel 3.22.4 des Technischen Reglements bei beiden Fahrzeugen eine zu geringe Höhe des Skidpads (Unterbodenplatte) festgestellt. Deshalb wurden Juncadella und Wittmann nachträglich aus der Wertung genommen, alle nachfolgenden Piloten rückten um jeweils zwei Plätze auf. Hinter Mattias Ekström (Audi), der seinen 22. Sieg in der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie feierte und seinem Markenkollegen Adrien Tambay, belegten somit die beiden BMW-Piloten António Félix da Costa und Tom Blomqvist die Plätze drei und vier. Als bester Mercedes-Benz-Fahrer schob sich Robert Wickens auf Rang zehn vor und sicherte sich so noch einen Punkt.

Damit bleibt Marco Wittmann in der Gesamtwertung mit 14 Zählern vor Edoardo Mortara (Audi) in Führung, der das Rennen nach einer Startkollision mit Wittmann und seinem Markenkollegen Jamie Green nicht beenden konnte. Selbst Green, der nach der Karambolage ausschied, hat jetzt mit einem Rückstand von 39 Zählern auf die Spitze noch Titelchancen.

Allerdings wollen das Mercedes-AMG DTM Team HWA und das BMW Team RMG gegen das Urteil der Sportkommissare in Berufung gehen. Bis zu einer Entscheidung des Berufungsgerichts gilt sowohl für Wittmann als auch Juncadella der Wertungsausschluss. Damit sind das Ergebnis des 16. DTM-Rennens der Saison 2016 sowie die Fahrer-, Team- und Hersteller-Wertungen nur vorläufig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: