Formel E: NextEV mit neuer Lackierung in Saison 3

NextEV_Livery (c)NextEV

Das chinesische Team NextEV zeigte in Spanien seine neue Lackierung für die am 9. Oktober in Hongkong startende Saison. Bestimmte in der abgelaufenen Saison die Farbe Türkis vorwiegend den NEXTEV TCR FormulaE 001, werden Ex-Formel-E-Champion Nelson Piquet jr. und Oliver Turvey im neuen NextEV 700R mit weißer Lackierung an den Start gehen

Auf dem spanischen Circuit Calafat nahe Barcelona spulte das chinesische Team mit neuen Gewand elf Tage lang erfolgreich ihr Testprogramm ab. NextEV überlässt dabei nichts dem Zufall und setzte als Testpiloten neben Piquet jr. und Turvey mit Ben Hanley einen dritten Piloten ein. Der Brite ist schon seit Saison zwei bei den Chinesen fest eingeplant und wäre um ein Haar beim deutschen ePrix in Berlin für Turvey eingesprungen. Letztendlich ging Turvey doch selbst an den Start, da sein terminüberschneidendes Engagement in der japanischen Super GT-Serie wegen eines Erdbebenvorfalls verschoben wurde.

Hauptaugenmerk richteten Piquet jr & Co auf den neuen Antriebsstrang NextEV 700R als auch auf diverse Set-Ups. Der enge und kurvenreiche Kurs in Calafat wurde bewusst für die Testfahrten auserkoren, der Ähnlichkeiten mit den Stadtkursen der Formel E aufweist.

„Wir haben seit geraumer Zeit unglaublich hart gearbeitet für das neue Auto in der Saison 2016/2017“ sagte Martin Leach, Präsident von NextEV und Teamchef des Rennstalls in Personalunion. „Nun geht der Blick Richtung Hongkong -wir sind sehr gut vorbereitet und haben ausgiebig getestet“, so Leach. „Es gibt zahlreiche interessante Entwicklungen, eine davon die gestiegene Energiemenge, die ein Pilot künftig rekuperieren darf. Ferner arbeiteten wir an unserer Zuverlässigkeit“, ergänzte Leach.

Das ist auch bitter nötig, denn in der abgelaufenen Saison fuhren die Chinesen dem Feld oft hinterher. Daher strahlt Leach über die erfolgreich abgelaufene Testsession in Spanien. „Wir haben unser Programm, das wir uns vorgenommen haben, exakt erledigen können.“

Dabei verzichtete NextEV auf weitere vier Testtage, denn jedem Team stand bis heute insgesamt 15 Tage vorab zur Verfügung. Jetzt geht es im August und September zu den insgesamt sechs offiziellen Testfahrten, auf die sich Leach ganz besonders freut. „Wir freuen uns auf die gemeinsamen Testfahrten in Donington, um uns mit den anderen zu messen und unsere starke Saisonvorbereitung zu demonstrieren.“

Hier seht Ihr ein Video von den Testfahrten des NextEV-Boliden mit neuen Look:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: