Formel E: Berlin ePrix 2016 live und exklusiv auf DMAX

1DMAX-Logo (c)DMAX

An diesem Samstag (21. Mai 2016) macht die Formel E, die weltweit erste Rennserie mit rein elektrisch angetriebenen Formelautos, Station in der deutschen Hauptstadt. Lucas di Grassi vom deutschen Team Abt Schaeffler Audi Sport geht als Gesamtführender nach sieben von zehn Rennen mitten im Zentrum Berlins an den Start. Der Formel E Berlin ePrix 2016 ist dabei im TV komplett live und exklusiv von 15:45 Uhr bis 17:15 Uhr auf DMAX zu sehen, Deutschlands Männer-Sender Nummer 1 und reichweitenstärkster Free-TV-Sender von Discovery Networks Deutschland. Darüber hinaus wird das Rennen aus Berlin live im Eurosport Player und zeitversetzt in der abendlichen Primetime ab 20:45 Uhr bei Eurosport 1 ausgestrahlt. Als Kommentator ist Jacques Schulz im Einsatz. Unterstützt wird er von Reporter René Domke, der sich live mit Interviews und Stimmen direkt aus der Startaufstellung meldet. Der bisherige Kommentator Oliver Sittler greift zeitgleich bei der DTM in Spielberg ins Mikrofon und steht daher nicht zur Verfügung.

Formel-E-Auftakt in Peking (c)FormulaE

„Eurosport setzt in Sachen Motorsport nicht nur auf Tradition, sondern auch Zukunft. Die Formel E ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass die Faszination für Rennaction, Autos, Motoren und Technik im gesamten Discovery Portfolio eine große Rolle spielt und neue Zuschauer und Zielgruppen generieren kann. Die Präsenz der Rennserie wird mit der Live-Übertragung auf DMAX daher noch einmal deutlich ausgebaut“, erklärt Werner Starz, Director Product Development von Discovery Deutschland.

Der Berlin ePrix wird an diesem Samstag mitten im Zentrum Berlins auf der Karl-Marx-Allee zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz ausgetragen. Der attraktive Stadtkurs hat eine Länge von 1,927 km und mit 48 Runden werden in Berlin die meisten Rennrunden der diesjährigen FIA Formel E-Saison gefahren. Erstmals wird in Berlin das eVillage für alle Besucher (auch ohne Ticket) geöffnet. Neben der Qualifying-Auslosung finden hier eine Autogrammstunde, die Siegerehrung auf dem Podium und Fahrsimulatoren-Wettbewerbe gegen Formel E-Piloten statt. Eine Band und der Formel EJ sorgen musikalisch für gute Stimmung. Zudem präsentieren sich Partner der Rennserie auf Ausstellungsflächen zum Thema Elektromobilität, nachhaltige Technologien und Zukunft des Motorsports. Insgesamt werden über 14.000 Zuschauer an der Strecke erwartet.

Seit dieser Saison überträgt Eurosport die Formel E live und exklusiv im Free-TV. Um neue Zuschauer und Zielgruppen zu generieren, werden der Berlin ePrix und das Saisonfinale in London komplett live auf DMAX und im Eurosport Player sowie zeitversetzt in der Primetime bei Eurosport 1 übertragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: