Formel E: Magneti Marelli steigt bei Mahindra ein

Mahindra Racing Partners With Magneti Marelli (c)Mahindra

Das indische Team Mahindra Racing und der italienische Automobilzulieferer Magneti Marelli entwickeln gemeinsam den neuen Antriebsstrang M3Electro für Saison drei. Die Italiener werden dabei die Komponenten für den neuen Antrieb bereitstellen. Die Partnerschaft gaben beide Seiten am Rande des Paris ePrix offiziell bekannt. Bereits ab dem Rennen in der französischen Hauptstadt bis zum Saisonfinale in London unterstützt Magneti Marelli tatkräftig das Team des Deutschen Nick Heidfeld.

Das neue Marelli-Aggregat soll knapp über 23 Kilogramm schwer sein, immerhin drei Kilo leichter als der von McLaren konzipierte Motor aus Saison eins. Bereits seit Ende 2014 beschäftigt sich Magneti Marelli intensive mit dem Bau von Elektroantrieben.

Der italienische Konzern leistet aktuell diversen Formel-1-Teams technischen Support zu den Energie-Rückgewinnungssystemen ‘ERS’. Teamchef Dilbagh Gill freut sich sehr auf seinen neuen Partner. „Ich bin begeistert, diese Partnerschaft hier in Paris bekanntzugeben“, so Gill. „Mit Magneti Marelli haben wir eine sehr enge Beziehung über die letzten Monate geknüpft, während wir unseren Antriebsstrang für die neue Saison entwickelten. Wir haben als etablierter Elektroauto- und Formel-E-Hersteller den Auftrag, die Zukunft der Elektrotechnologie mitzugestalten. Es beginnt mit der Entwicklung der innovativsten Ideen und Komponenten“, fügt Gill hinzu.

Magneti Marelli (c)Mahindra

„Wir freuen uns auf die ersten Testversuche mit dem M3Electro. Wir heißen Magneti Marelli als Geschäftspartner herzlich willkommen und mit Stolz zeigen wir ihre Marke auf unseren Autos für die restlichen fünf Rennen und für Saison drei. Magneti Marelli hat spezielle Komponenten für unseren Antrieb entwickelt mit dem Ziel, die Effizienz zu steigern“, ergänzt der Mahindra-Verantwortliche.

Roberto Dalla, Motorsport-Direktor bei Magneti Marelli, zeigt sich ebenfalls erfreut über den Deal mit den Indern. „Wir sind stolz die Partnerschaft mit Mahindra Racing in der wichtigen und anspruchsvollen Formel E einzugehen. Wir haben viele innovative Technologien für zahlreiche Motorsportserien entwickelt. Die Formel E gibt uns die Möglichkeit, unsere Kenntnis von strategischen Komponenten für hybrid- und Elektroantrieben zu nutzen. Die Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit sind die Schlüsselfaktoren für Saison drei. Wir glauben, die eigens dafür entwickelten Komponenten zeigen die Stärke von Mahindra und Magneti Marelli. Wir wollen dem Team helfen, erfolgreich in der Formel E zu sein.“

Auf der Autoshow in Peking (25. April bis 4. Mai) stellt Magneti Marelli erstmals einen aktuellen M2Electro-Antrieb vom Mahindra auf ihren Stand aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: