Formel E: Abt-Smalltalk aus dem Fahrerlager von Long Beach

Lucas di Grassi, Daniel Abt in Long Beach (c)Abt

Die Formel E ist zu Gast in Kalifornien: Morgen (2. April, Rennen um 16 Uhr Ortszeit, 1 Uhr MESZ in der Nacht auf Sonntag) startet die Elektro-Rennserie in Long Beach vor den Toren Hollywoods. Schon bevor die Autos das erste Mal auf die Strecke gehen, ist rund um das Team Abt Schaeffler Audi Sport eine Menge los.

Daniel Abt unterwegs auf der Suche nach Walen:
Daniel Abt hat sich mit einer Bootstour auf die Renntage in Long Beach eingestimmt. Gemeinsam mit seinem Fahrerkollegen Jérôme D’Ambrosio ging der Deutsche vor dem Redondo Beach auf die Suche nach Walen, allerdings mit wenig Erfolg. Außer zwei kleinen Exemplaren und einigen Robben ließen sich keine Tiere blicken. Seine Erlebnisse hat Daniel Abt in einen Vlog zusammengestellt, u.a. wie der Youngster beim Joggen mit Teamkollege Lucas di Grassi den berühmten Hollywood-Schriftzug nicht findet.

Abt Schaeffler FE02 besteht Crashtest:

Während das Team sich in Long Beach auf den ePrix am Samstag vorbereitet, hat die nächste Generation des Elektroautos einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft absolviert: Der ABT Schaeffler FE02, wie das Auto in der dritten Saison heißen wird, hat unter Aufsicht der FIA den obligatorischen Crashtest bestanden. Nächste Schritte: intensive Tests auf dem Prüfstand und die offizielle Homologation Ende Mai.

Walk of fame mit der Formel E (c)Abt

Abt-Piloten besuchen den Walk of Fame in Hollywood:

Abstecher nach Hollywood: Für eine Gesprächsrunde mit Medienvertretern haben Daniel Abt und Lucas di Grassi gemeinsam mit Formel-E-Boss Alejandro Agag den berühmten Walk of Fame in Hollywood besucht. Auch Nick Heidfeld (Mahindra) und Amlin-Pilot Robin Frijns ließen sich den Besuch nicht entgehen. Für USA-Fan Daniel Abt ein weiteres Highlight: „Los Angeles ist eine faszinierende Stadt und Kalifornien eine meiner Lieblingsgegenden überhaupt. Allein das angenehme Klima und die Sonne machen schon morgens beim Aufstehen gute Laune.“

Formel-E-Familie feiert beim Warsteiner Electric Thursday:

Beliebtester Treffpunkt in Long Beach war am Donnerstagabend die Bar BO-beau, nur wenige Hundert Meter von der Strecke entfernt. Partner Warsteiner hatte alle Mitglieder der Formel-E-Familie eingeladen, sich bei einem kühlen Bier in Stimmung für die Renntage zu bringen. Neben Daniel Abt und Lucas di Grassi, die auch für ein kurzes Interview auf der Bühne standen, trafen sich zahlreiche Medienvertreter, Sponsoren, Teammitglieder und Rennfahrer beim schon traditionellen Warsteiner Electric Thursday.

Nackt und singen: Tweet sorgt für Lacher und Aufsehen:
Um den begehrten FanBoost zu bekommen, der drei Piloten im Rennen eine Extraportion Energie gibt, geht Daniel Abt ungewöhnliche Wege. Im Vorfeld des Rennens kündigte der Deutsche auf Twitter an, im Erfolgsfall ’nackt‘ in die Startaufstellung zu gehen und dort Lieder von Taylor Swift zu singen. Was aus einer Gaudi heraus entstand, entwickelte schnell ein Eigenleben: Die Ankündigung avancierte zum erfolgreichsten Tweet auf Abts Account, katapultierte ihn in die Spitzengruppe der Wertung und schaffte es sogar in die Nachrichten des US-Fernsehsenders Fox. Stimmen können bis kurz nach dem Rennstart abgegeben werden. Infos: fanboost.fiaformulae.com

Eurosport überträgt schon ab 00:15 Uhr aus Kalifornien:

Der sechste Saisonlauf startet am Samstag, 2. April, um 16 Uhr Ortszeit (1 Uhr MESZ am Sonntagmorgen). Eurosport überträgt bereits ab 00:15 Uhr und zeigt zunächst eine Zusammenfassung des Qualifyings und dann das Rennen live. Kommentator Oliver Sittler erhält dieses Mal Unterstützung von Rennfahrer Jan Seyffarth (ADAC GT Masters). In dem kostenpflichtigen Player von Eurosport sind auch Trainingssitzungen und das Qualifying live zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: