Formel E: Mumm sorgt für prickelnde Champagner-Duschen

Buemi Sieg in Punta (c)FIAformulaE

Kein Mumm mehr in der Formel 1. Die Formel E hat sich mit G.H. Mumm den langjährigen Partner der Königsklasse des Motorsports geangelt. Der Champagner-Hersteller aus dem französischen Reims war seit 15 Jahren Sponsor der Formel 1 und sorgte für die beliebten Champagner-Duschen auf dem Siegerpodest. Für eine neuerliche Vertragsverlängerung war der Formel 1 eine Offerte über fünf Millionen € anscheinend nicht ausreichend und der Deal platzte, wie das Magazin ‚thedrinksbusiness.com‘ meldet.

Die Formel E hat seit der zweiten Saison G. H. Mumm die zum Pernod Ricard gehörende Champagner-Marke als Partner gewonnen. Dieses Engagement mit der Formel E wird nach dem Rückzug aus der Königsklasse sicherlich noch intensiviert. Damit dürfen sich Buemi & Co auf weitere Champagner-Duschen auf dem Siegertreppchen aus dem Hause Pernod Ricard freuen. Nicht nur den ersten Drei eines Rennens gefällt das Ritual, auch die Fans haben die feuchtfröhlichen Champagner-Duschen liebgewonnen.

„Die Formel E passt hervorragend zu uns, da wir ebenfalls innovativ sind und ein prickelndes Produkt anbieten. Wir sprengen die Grenzen, die Formel E bietet für uns die passende Gelegenheit, zusammenzuarbeiten“, sagt ein Sprecher von Pernod Ricard.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: