Formel E: Abt-Team mit glänzender Vorstellung in Uruguay

Abt-Team in Punta del Este (c)Abt

Der ePrix von Punta del Este in Uruguay war für das einzige deutsche Team Abt Schaeffler Audi Sport eine Reise wert. Selbst wenn es für den Sieg nicht reichte, schaffte sich die Kemptener Mannschaft eine glänzende Ausgangsposition für das Jahr 2016. Lucas di Grassi hat mit Platz zwei hinter dem Sieger Sebastien Buemi (e.dams-Renault) , seinen zehnten Podiumsplatz im 14. Formel-E-Rennen, nicht nur eine beeindruckende Serie ausgebaut, sondern sich auch in der zweiten Saison fest im Titelkampf der Elektro-Rennserie etabliert.

Der Brasilianer zeigt auch im zweiten Jahr der Formel E mit dem neuen Schaeffler-Antriebsstrang seine Ambitionen auf den Titel und zählte in Südamerika zu den Hauptdarstellern des Rennens. Zwar mußte di Grassi die Tabellenführung wieder an Buemi zurückgeben, mit nur einem Punkt Rückstand liegt er aber in Schlagdistanz zum Schweizer. Der Brasilianer ist der einzige Pilot, der bei allen drei Rennen dieser Saison einen Pokal eroberte.

Hier seht Ihr im Video eine kurze Zusammenfassung des Punta del Este-ePrix, die Technologiepartner Schaeffler in Uruguay zusammengestellt hat:

Di Grassis Teamkollege Daniel Abt komplettierte die starke Leistung des Abt-Teams mit Platz acht, der wertvolle Punkte für die Teammeisterschaft einfuhr. In der Teamwertung belegt die Abt-Mannschaft ebenfalls den zweiten Rang hinter der französischen Mannschaft e.dams-Renault.

Teamchef Hans Jürgen Abt zog daher ein positives Fazit des Rennens in Punta del Este: „Natürlich wollen wir immer gewinnen, aber wir feiern auch diesen zweiten Platz wie einen Sieg. Das Team hat wieder einmal seine Nervenstärke gezeigt. Ja, wir haben beide Tabellenführungen verloren, aber das ist für uns nach dem dritten Rennen nicht mehr als eine Momentaufnahme“, so Abt, der am Heiligen Abend seinen 53.Geburtstag feierte.

Jetzt gilt es, die Kräfte über den Jahreswechsel zu bündeln, die Performance weiter voranzutreiben, um beim nächsten Lauf am 6. Februar in Buenos Aires (Argentinien) der e.dams-Mannschaft weiter Paroli zu bieten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: