Race of Champions in London

Mercedes beim ROC (c)Mercedes

Zum ersten Mal in der Geschichte des ‚Race of Champions‘ gehen die Motorsport-Stars an diesem Wochenende mit Fahrzeugen von Mercedes-AMG an den Start. Bei der 27. Auflage des prestigeträchtigen Rennens im ehemaligen Londoner Olympiastadion kommt der Mercedes-AMG GT S zum Einsatz. Piloten aus den unterschiedlichsten Rennserien messen sich mit dem Sportwagen im Kampf um den Titel ‚Champion of Champions‘.

Seit 1988 erfreut sich das ‚Race of Champions‘ im internationalen Motorsport großer Beliebtheit. Weltbekannte Legenden sowie aktive Rennfahrer aus der Formel 1, der Formel-E und der Rallye-Szene und dem Sport- und Tourenwagenbereich treten jedes Jahr an, um den Besten unter sich zu ermitteln.

Zum diesjährigen Aufgebot zählen unter anderem AMG-Markenbotschafter und Titelverteidiger David Coulthard, Felipe Massa, Susie Wolff, Jenson Button, Andy Priaulx, Nico Hülkenberg, Sebastian Vettel und der frisch gekrönte DTM-Champion Pascal Wehrlein. Neben hochkarätigen Namen gelten vor allem die im Rennen eingesetzten Fahrzeuge zu den Höhepunkten der Veranstaltung.

Eingesetzt wird der Mercedes-AMG GT S. Nach dem SLS AMG ist er der zweite komplett in Affalterbach entwickelte Sportwagen. Eigens für die Veranstaltung hat das Fahrzeug eine spezielles ‚Race of Champions Design‘ erhalten.

Beim ‚Race of Champions‘ treten im Turnier-Modus immer zwei Piloten gegeneinander an. Im ‚Nations Cup‘ gewann Team England II mit Andy Priaulx und Jason Plato im Finale gegen Deutschland. Zuerst besiegte Priaulx Ferrari-Pilot Vettel, ehe Hülkenberg gegen Plato den Ausgleich schaffte. Im entscheidenden dritten Heat setzte sich Priaulx mit seiner ganzen Erfahrung gegen Hülkenberg durch und holte den ersten Pott für England.

Aktuell ist die ‚Champions of the Champions‘, also die Fahrermeisterschaft, im Gange. Eurosport zeigt am Sonntag um 13 Uhr (Eurosport 2) jeweils die Wiederholungen der beiden Wettkämpfe.

Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Wir freuen uns, zum ersten Mal beim ‚Race of Champions‘ dabei zu sein. Die Veranstaltung genießt weltweit großes Interesse. Wir sind stolz, dass zahlreiche Rennfahrer aus dem internationalen Motorsport mit dem Mercedes-AMG GT S unterwegs sein werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: