Formel E: Alex Fontana fährt für Liuzzi in London

Alex Fontana (c)FiaformulaE

Alex Fontana wird beim Saisonfinale am Wochenende in London für das Trulli-Team starten. Der 22-jährige Schweizer feiert an der Seite von Jarno Trulli sein Formel-E-Debüt und ersetzt Vitantonio Liuzzi, der in der Super-GT in Japan seinen Verpflichtungen nachkommt. Mit Fontana kommt nach Cerruti und Liuzzi bereits der dritte Pilot während der laufenden Saison beim Trulli-Rennstall zum Einsatz. Via Twitter verkündete die Trulli-Truppe die Verpflichtung von Fontana.

Der Tessiner mit griechischen Wurzeln ist neben Simona de Silvestro (Andretti) und Fabio Leimer (Virgin) der insgesamt dritte Schweizer, der im Battersea Park seinen Formel-E-Einstand gibt. Zusammen mit Sebastien Buemi (e.dams) bestreiten vier Schweizer das Rennen. Fontana ist außerdem der fünfte neue Pilot beim Saisonfinale in London, wo Sakon Yamamoto (Amlin Aguri) und Oliver Turvey (China Racing) ebenfalls ihre Premiere feiern.

Fontana hat im Formelsport reichlich Erfahrung. 2011 gewann er die European F3 Open und kommt aus der GP3-Serie, wo er aktuell für das britisch-kanadische Status Grand Prix-Team die Saison fährt. Zudem zählte Fontana von September 2013 bis Februar 2015 zum Lotus F1 Junior Team.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: