Formel E: Di Grassi vom DHL Berlin ePrix disqualifiziert

Abt Auto (c)Erich Hirsch 

Sieger Lucas di Grassi wurde vom DHL Berlin ePrix ausgeschlossen, nachdem an seinem Audi Sport ABT Auto ein modifizierter Frontflügel festgestellt wurde.
Das Siegerauto bestand nicht die Abnahme nach dem Rennen, bei der entdeckt wurde, dass die Frontflügel mit inneren Metallstäben modifiert worden waren. Darüber hinaus stellten die Stewards fest, dass sechs der acht Löcher im Frontflügel versiegelt worden waren. Bei den verbleibenden zwei Löchern wurden Gewindeeinsätze und Fasen sowie eine zusätzliche Füllschicht in der Flügelplatte und im Gurney-Flap LH220 festgestellt.

Das Team argumentierte, dass diese Veränderungen Folge der durchgeführten Reparaturen seien und keinen Wettbewerbsvorteil mit sich gebracht haben. Trotzdem wurden die Befunde als Verstoß gegen Artikel 3.1 des technischen Reglements der FIA Formula E 2014/2015 gewertet und führten zum Ausschluß von Di Grassi.

Audi Sport ABT hat beschlossen, keinen Protest gegen die Entscheidung einzulegen. Die Entscheidung bedeutet, dass Jerome D’Ambrosio nun der Sieger des Rennens ist und Nelson Piquet jun. die Meisterschaft mit 10 Punkten vor Di Grassi anführt.
Für Di Grassi und das Audi Sport ABT Team ein herber Schlag, den der Brasilianer lieferte beim DHL Berlin ePrix ein außergewöhnlich souveränes Rennen ab. Im Qualifying kam es zur großen Überraschung, denn Jarno Trulli konnte sich eine unerwartete, aber verdiente Pole Position sichern.

Zu Beginn blieb Trulli vor di Grassi, aber der Brasilianer konnte die Führung aufgrund eines Fehlers in der zweiten Kurve seines italienischen Konkurrenten übernehmen. Von da an hatte der Audi Sport ABT Fahrer ein ziemlich einsames Rennen. Trulli, der mit Energie-Management zu kämpfen hatte, hielt alle anderen Fahrer in den ersten fünf Runden hinter sich. In der Zwischenzeit hatte Di Grassi bereits einen Vorsprung von rund 10 Sekunden, was ihm für den Rest des Rennens die Führung ermöglichte.

In Runde 10 war Buemi auf Platz zwei mit Nick Heidfeld und D’Ambrosio dahinter. In Runde 17 hatten 18 Fahrer die Autos gewechselt, lediglich NEXTEV TCR fuhr eine weitere Runde. Nach dem Boxenstop hatte Di Grassi noch immer einen komfortablen Vorsprung, während D’Ambrosio es gelang vor Buemi aus der Box auf Platz zwei zu fahren. Der Schweizer musste sich mehr darauf konzentrieren Heidfeld abzuwehren, als darauf, D’Ambrosio anzugreifen, zumindest bis der deutsche Fahrer des Venturi-Teams das Tempo verlangsamen musste.

In den letzten Runden konnte das Führungstrio die eigenen Positionen behaupten, während hinter Ihnen Piquet kämpfte – der immer wieder dank seines geschickten Umgangs mit der Restenergie in der Schlussphase zu einer Hauptfigur werden kann.
Ebenso wie in Monaco, zog der ikonische Ort des Flughafens Tempelhof neugierige und begeisterte Menschen an, um die erste elektrische Einsitzer-Meisterschaft zu erleben. 21.000 Menschen kamen zur Veranstaltung, die mit einem DJ Set von Chartstürmer Felix Jaehn endete. Die Premierensaison ist nun auf der Zielgeraden.

Nach der deutschen Hauptstadt ist nun die russische an der Reihe, die den Moscow ePrix am 6. Juni vor den Kreml-Mauern ausrichten wird.

DHL Berlin ePrix (8.Rennen) – Rennergebnis:
1. Jerome D’Ambrosio, Dragon Racing, 48:26.566
2. Sébastien Buemi, e.dams-Renault, +2.433s
3. Loïc Duval, Dragon Racing, +3.508s
4. Nelson Piquet Jr, NEXTEV TCR, +3.975s
5. Nick Heidfeld, Venturi, +13.046s
6. Stéphane Sarrazin, Venturi, +13.335s
7. Jean-Eric Vergne, Andretti, +13.678s
8. Sam Bird, Virgin Racing, +14.055s
9. Vitantonio Liuzzi, Trulli, +15.636s
10. Nicolas Prost, e.dams-Renault, +16.602s
11. Antonio Felix da Costa, Amlin Aguri, +16.797s
12. Jaime Alguersuari, Virgin Racing, +20.594s
13. Scott Speed, Andretti, +21.149s
14. Daniel Abt, Audi Sport ABT, +23.668s
15. Charles Pic, NEXTEV TCR, +25.491s
16. Salvador Duran, Amlin Aguri, +44.137s
17. Bruno Senna, Mahindra Racing, +46.257s
18. Karun Chandhok, Mahindra Racing, +52.703s
19. Jarno Trulli, Trulli, +2 laps
EXC Lucas di Grassi, Audi Sport ABT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: