Formel E: DJ Felix Jaehn performt beim DHL Berlin ePrix

Felix Jaehn (c)FIAformulaE
In knapp drei Wochen steigt das lang erwartete Gastspiel der Formel E in Berlin. Der DHL Berlin ePrix bietet ein Entertainment-Programm für Motorsport-Fans und Familien. Dazu zählt ein Weltrekordversuch der Organisation WAVE, die den Weltrekord der längsten Elektroauto-Parade aufstellen wollen.

Für die musikalische Note sorgt der deutsche DJ und Musikproduzent Felix Jaehn. Dem 21-Jährigen gelang mit dem Remix des Songs „Cheerleader“ des jamaikanischen Sängers OMI ein Welthit. Knapp 60 Millionen Klicks auf Youtube erzielte der Hit.

Jaehn wird auch seine bekannten Hits „Shine“ und „Aint no body“ auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof performen. „Ich bin vor diesem einmaligen Event wirklich aufgeregt. Sport, Sommergefühle und Musik. Es wird großartig werden“, freut sich Jaehn schon auf seinen Auftritt.

30 Minuten vor Rennbeginn steigt der Musikact. Feinste Electro-Sounds bietet der junge Künstler gemeinsam mit den Formel-E-DJ’s EJ, DJ Sam Cannon und DJ Izy auch nach dem Rennen im eVillage.

Hier gibt es das Cheerleader-Video:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: