DTM: Félix da Costa hofft mit Schnitzer-BMW auf seinen Premierensieg

Felix da Costa in Nürnberg (c)Erich Hirsch

António Félix da Costa bestreitet seine zweite DTM-Saison im BMW. Im Winter wechselte der 23-Jährige zum BMW-Team Schnitzer. Sein Rookie-Jahr in der DTM war ein Lernjahr, ein achter Platz am Hungaroring war sein bestes Ergebnis im Vorjahr. Nun strebt der ehrgeizige Portugiese Siege in der DTM an. Mit dem Wechsel zum Freilassinger Erfolgsteam Schnitzer hofft Felix da Costa, seinen Traum zu verwirklichen.

Félix da Costa ist in drei Rennserien ziemlich beschäftigt. Neben der DTM greift er für Amlin Aguri in der Formel E ins Cockpit. In dieser vollelektrischen Formelserie hat er bereits den ePrix in Buenos Aires gewonnen. Beim Formel-1-Team von Red Bull zählt er seit Jahren zum Test- und Entwicklungsfahrer. Also ein gefragter Pilot.

Ich bin aus gesundheitlichen Gründen diesmal nicht vor Ort beim DTM-Auftakt heute nachmittag in Hockenheim, beim BMW Motorsportlaunch letzte Woche in Nürnberg habe ich kurz mit Félix da Costa ein Videointerview über seine bevorstehende Saison geführt. Seht selbst, was er sich für Ziele gesteckt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: