DTM: BMW Fahrer geben ihrer Fitness den letzten Schliff

BMW-DTM_Team 2015 (c)BMW
Für die acht BMW DTM-Piloten stand direkt nach den Testfahrten in Oschersleben von Dienstag bis Donnerstag der nächste Termin auf dem Programm. Aus der Magdeburger Börde ging es für die Fahrer auf die kanarische Insel Lanzarote.

Dort arbeiten sie bis Dienstag unter der Anleitung von Teamarzt Riccardo Ceccarelli und seinem Formula Medicine Team an ihrer Fitness, um perfekt vorbereitet ins erste DTM-Rennwochenende in Hockenheim am 2./3. Mai zu gehen. In Disziplinen wie Radfahren, Kajak, Schwimmen, Laufen, Wasserball, Squash, Fußball und Beachvolleyball sowie bei Orientierungsläufen steht die physische Stärke der Piloten im Vordergrund. Zudem erhalten die DTM-Fahrer wertvolle Tipps für die mentale Vorbereitung auf die 18 Saisonläufe.

Timo Glock und Marco Wittmann,BMW (c)BMW/

„Das Training auf Lanzarote macht riesigen Spaß“, sagt der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann. „Es ist genau das Richtige, um so kurz vor dem Saisonstart noch einmal den Kopf freizubekommen. Man merkt, wie jeder bei uns im Team voll konzentriert unterwegs ist. Dieses Rüstzeug, das wir uns jetzt holen, wird uns im Saisonverlauf in jedem Fall helfen.“

Tom Blomqvist,BMW (c)BMW

DTM-Neuling Tom Blomqvist ergänzt: „Dieses Trainingsprogramm ist fantastisch. Es hilft mir dabei, meine neuen BMW- Teamkollegen noch besser kennenzulernen. Der Zusammenhalt zwischen uns acht Fahrern ist unglaublich. Wir werden ganz sicher bestens in Form sein, wenn wir in Hockenheim zum ersten Mal in der Startaufstellung stehen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: