Formel E: Scott Speed und Loic Duval für Long Beach bestätigt

 

In gut einer Woche geht bereits der nächste ePrix in Long Beach über die Bühne. Nach den bärenstarken Auftritten der beiden Rookies Scott Speed (Andretti Autosport) und Loic Duval (Dragon Racing), haben beide amerikanische Formel-E-Teams ihre jeweiligen Fahrer für Long Beach bestätigt.

Die Stammfahrer bei Andretti, der Franzose Jean-Eric Vergne, und bei Dragon Racing, der Belgier Jerome d’Ambrosio, sind von Haus aus gesetzt.

 


Auch Charles Pic wird bei China-Racing ins Pedal steigen, der in Miami seine Premiere an der Seite von Nelson Piquet Jr. feierte. Im französischen Fernsehen verriet Pic, dass er alle Rennen bis Saisonende für China Racing bestreiten wird.

Vitantonio Liuzzi, ein weiterer Rookie in Miami, ist bei Trulli noch nicht offiziell bestätigt. Dennoch darf  davon ausgegangen werden, dass der Italiener in Long Beach erneut zum Einsatz kommt. Bei der FanBoost-Abstimmung ist Liuzzi bereits vorgemerkt.

Im Amlin-Aguri-Team greifen Buenos-Aires-Sieger Felix da Costa und Salvador Duran ins Cockpit für die Japaner, die zuletzt schon in Miami und den beiden Südamerika-Gastspielen zum Einsatz kamen.

Bei den drei führenden Teams der Meisterschaft e.dams-Renault, Audi Sport Abt und Virgin Racing gibt es keinen Handlungsbedarf, ihr Stammpersonal zu ändern. Venturi mit dem deutschen Piloten sowie Mahindra Racing vertrauen ebenfalls auf ihre bewährten Kräfte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: