Formel E: Fahrerkarussell dreht sich weiter, Liuzzi ersetzt Cerruti, Pic heuert bei China Racing an

Das Fahrerkarussell in der Formel E dreht sich munter weiter. Beim ePrix in Miami feiert Charles Pic seine Rückkehr. Der Franzose heuert bei China Racing an und ersetzt den bisherigen Stammpiloten Ho-Pin Tung. Pic bestritt im US-Team Andretti das Auftaktrennen in Peking und erreichte dort einen ausgezeichneten vierten Platz. Danach kam es zu keinen weiteren Einsätzen des ehemaligen Formel 1-Piloten. Pic’s Teamkollege in Florida ist Nelson Piquet Jr., der zuletzt in Uruquay und Argentinien die Plätze Zwei und Drei belegte.

Völlig überraschend hat Trulli-Pilotin Michela Cerruti  ihren Rückzug aus der Formel E verkündet. Die 28-jährige Mailänderin wird keinen ePrix mehr für Trulli GP fahren.  Der ehemalige Formel-1-Pilot Vitantonio Liuzzi übernimmt die Startnummer 18 von Cerruti und feiert unter der Sonne Florida’s seine Premiere in der Formel E.

Trulli Teamchef Lucio Cavuto sagte: „Das ganze Team und ich sind sehr traurig, dass Michela nicht mehr länger für uns fahren wird. Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei ihr bedanken und wünschen ihr viel Glück für ihre Zukunft. Wir sind sehr glücklich, dass Vitantonio für das Team fahren wird. Er ist nicht nur ein Weltklasse-Pilot, sondern auch ein langjähriger Freund aus unserer Stadt Pescara.“

Der ehemalige Formel-1-Pilot Luizzi freut sich auf den Einstieg in die Elektroserie:“Ich bin sehr glücklich über diese nette Gelegenheit mit Jarno zu fahren. Ich war hier auf Urlaub, als mich Jarno anrief und mic fragte, ob ich für sein Team fahrenwürde. Natürlich sagte ich ja. Es ist ein Privileg, mit so einen langjährigen Freund zusammen zu fahren. Es wird schön sein, im gleichen Team zu fahren. Die erste große Aufgabe besteht darin, einen geeigneten Rennanzug zu finden. Wundert euch nicht, wenn ihr mich in einem von Jarno’s Helmen sieht“


Michela Cerruti fällt der Abschied sichtlich schwer. Via Twitter verkündete sie ihren Rückzug aus der Serie und gibt mehrere Gründe an, ohne ins Detail zu gehen. „Diese Tage sind für mich sehr schwierig gewesen“ twitscherte sie. „Ich bin sehr traurig, die Formel E zu verlassen. Ich danke dem Trulli Team,dass sie mir die Gelegenheit gaben, in dieser ausgezeichneten Serie mitzufahren. Ich wünsche ihm für die restliche Saison viel Glück“

Mit dem Ausstieg Cerruti’s verliert die Formel E die bis dato einzige weibliche Pilotin, die alle vier ePrix bestritt. Die zweite Pilotin Katherine Legge von Amlin Aguri fuhr die ePrix in Peking und Putrajaya, danach wurde sie in Punta del Este und Buenos Aires vom Mexikaner Salvador Duran ersetzt.

Vor dem ePrix in Miami gibt es damit gleich vier Fahrerwechsel bei den Teams, nämlich Trulli (Liuzzi), China Racing (Pic), Dragon Racing (Duval) und Andretti (Speed).

Hier das Startfeld für den fünften ePrix in Miami:

Amlin Aguri: Antonio Felix da Costa & Salvador Duran
Andretti: Scott Speed & Jean-Eric Vergne
Audi Sport ABT: Lucas di Grassi & Daniel Abt
China Racing: Nelson Piquet Jr & Charles Pic
Dragon Racing: Loic Duval & Jerome d’Ambrosio
e.dams-Renault: Nicolas Prost & Sebastien Buemi
Mahindra Racing: Karun Chandhok & Bruno Senna
Trulli: Jarno Trulli & Vitantonio Liuzzi
Venturi: Nick Heidfeld & Stephane Sarrazin
Virgin Racing: Jaime Alguersuari & Sam Bird

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: