DTM: 30 Jahre in drei Minuten – YouTube-Video „Zeitreise“ mit DTM-Champion Marco Wittmann online

BMW Media Track Days 2014, Monteblanco Spain (c)BMW

Zurück in die Zukunft: In einem neuen YouTube-Video auf dem Kanal von BMW Motorsport nimmt der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann die Fans mit auf eine atemberaubende Zeitreise durch die erfolgreiche Motorsport-Historie von BMW.

Am Steuer des legendären BMW 635 CSi von 1984 (Volker Strycek, DE), des BMW M3 von 1987 (Eric van de Poele, BE), des BMW M3 DTM von 2012 (Bruno Spengler, CA) und seines in der vergangenen Saison siegreichen BMW M4 DTM lässt Wittmann noch einmal die Erinnerungen an die großen Triumphe in der Tourenwagenserie aufleben.

Allen vier Fahrzeugen war es gelungen, gleich in ihrer Debütsaison den DTM-Titel zu gewinnen. „Es ist ein fantastisches Gefühl, einige Runden in den historischen Fahrzeugen zu drehen“, sagt Wittmann. „Man kann richtig spüren, wie viel Geschichte in den Autos steckt.“

In dreißig Jahren Motorsport hat sich laut Wittmann vieles verändert, besonders was das Fahrverhalten und die technische Ausstattung der Rennwagen betrifft. „Der BMW 635 CSi hat wenig Abtrieb, dafür viel mechanischen Grip. Beim Beschleunigen aus der Kurve passiert es schon mal, dass das Heck quer steht“, sagt der Fahrer vom BMW Team RMG. „Am Steuer des BMW M3 von 1987 muss man viel arbeiten. Im Gegensatz zu meinem DTM-Auto sind hier auch keine Anzeigen oder Knöpfe am Lenkrad. Aber gerade das macht die Faszination dieser Rennwagen von damals aus.“

Im YouTube-Clip „Zeitreise“ ist Wittmann auch in den historischen Overalls der DTM-Piloten aus den 1980er Jahren zu sehen. Gedreht wurde das knapp dreiminütige Video im Rahmen der BMW Motorsport Media Track Days 2014 auf dem „Circuito Monteblanco“ (ES).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: