Formel E: Jean-Eric Vergne träumt vom Sieg in Miami

Jean Eric Vergne,Andretti (c)FormulaE

Andretti-Pilot Jean-Eric Vergne träumt von einem Sieg in Miami. „In Miami zu gewinnen wäre fantastisch“ sagte der Franzose. Der ePrix in Florida ist das erste von zwei Heimrennen (danach folgt Long Beach) für das Team Andretti. Dementsprechend selbstbewußt reist die Mannschaft um Teamchef Michael Andretti nach Miami.

Vergne, der bisher als einziger Pilot für den kommenden ePrix offiziell bestätigt wurde, hofft unter der Sonne Floridas auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Einige Zwischenfälle bei den Rennen in Punta del Este und Buenos Aires verhinderten einen möglichen Podiumsplatz. Diesen will sich der Ferrari-Testpilot jetzt in Miami holen.

Der zweimalige FanBoost-Gewinner holte sich gleich bei seinem ersten Rennen für das US-Team in Punta del Este die Pole-Position, im Rennen kämfte er lange um den Sieg. Ein Aufhängungsschaden raubte Vergne alle Chancen, Platz 14 war eine große Enttäuschung für den Franzosen. In Buenos Aires gab es wegen Kühlungsproblemen für Vergne keine Möglichkeit, um die Top Drei zu fahren. Immerhin erzielte er in der argentinischen Hauptstadt mit Platz Sechs seine Top Ten-Plazierung.

Vergne kann dabei auf die Unterstützung seiner Fans zählen, die ihn bereits zweimal via FanBoost zum Sieger gewählt haben. „Der FanBoost ist für alle Motorsportfans großartig. Es ist für sie eine sehr gute Gelegenheit, ihre Unterstützung für den Piloten zu zeigen“. Vergne hofft für Miami, den Hattrick beim FanBoost perfekt zu machen. „Es würde mich wirklich sehr stolz machen, wenn ich das Rennen mit Hilfe des FanBoost gewinnen kann. Ich würde den Fans für ihre Unterstützung etwas zurückgeben.Vielen Danke liebe Fans, dass ihr bisher so für mich gevotet habt. Hoffentlich haben wir in Miami wieder die gleiche  Gelegenheit“ ergänzte Vergne.

Der ehemalige Formel-1-Pilot bei Torro Rosso ist aktuell bei Ferrari Formel-1-Test- und Entwicklungsfahrer, bestätigte aber bereits seinen Renneinsatz für das Andretti-Team in Miami. Denn mit dem ePrix in Miami beginnt auch der Saisonauftakt der Formel-1 in Australien.

 

„Ich glaube, es wird grossartig sein in Miami“ sagte Vergne. „Mein allerersten Rennen in den USA ist etwas ganz besonderes und es wird so etwas wie ein Heimrennen sein. In Miami für Andretti zu gewinnen würde fantastisch sein und ich werde alles dafür geben“ so Vergne kämpferisch.

Vergen glaubt, dass der ePrix in Miami eine hervorragende Gelegenheit für die Formel E ist. „Ich habe den Kurs bisher noch nicht gesehen, aber ich weiß genau, wo der Kurs sein wird. Ich bin schon paarmal in Miami gewesen. Ich bin sicher, das Event in Downtown Miami wird sowohl für uns Fahrer als auch für die Fans ein geiles Spektakel werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: