Formel E: Londonder Studenten machen sich fertig für die FE Schulserie

FE School (c)FormulaE

Für das Doppelrennen in London (27./28.Juni) waren kürzlich Studenten und Lehrer aus dem Großraum London zu einem speziellen Event der Formel-E eingeladen. Sie sollten mehr über die Formel E-Schulserie in Vorbereitung auf die beiden ePrix am Battersea Park kennenlernen.

Die Schüler erfuhren die notwendigen Kriterien für das Auswahlverfahren, um im Rahmenprogramm der Formel E mit den Mini-Elektroautos Rennen zu fahren.

Formel E-Moderatorin Nicki Shields und Mark Priestley, Motorsportexperte beim britischen Sender ITV führten zusammen mit Jeremy Way von Greenpower, die die Formel E-Schulserie organisieren, durch den Abend.

One of the FE School Series electric kit cars (c)Formula E

„Das ist die einzigartige Chance für junge Leute aus London auf der ePrix-Strecke in London Rennen zu fahren. So wie die früheren Formel-1-Piloten und andere bekannte Motorsportfahrer. Ohne es zu erwähnen haben sie zusätzlich die Gelegenheit in ein innovatives Technikprojekt eingebunden zu sein.“ erklärte Way.

Die Formel E-Schulserie fährt mit zehn Teams im Alter von 11 bis 16 Jahren, die ihr eigenes Mini-Elektroauto benutzen und auf dem Formel-E-Kurs am Battersea Park Rennen bestreiten. Die FE-Serie wurde ins Leben gerufen, um jungen Menschen die Vorzüge der nachhaltigen Technik näher zu bringen und sie voranzutreiben.

Londoner Schulen können sich jetzt für eines der zehn Plätze bewerben, die durch ein Komitee bewertet werden, ehe die 10 Teams bekanntgegeben werden. Jedes Team besteht aus sechs Schülern, drei Mädchen und drei Jungs. Die erfolgreichen zehn Schulen müssen ein Projekt fertig gestellt haben, das die Nachhaltigkeit ihrer eigenen Stadt vorweist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: