Formel E: Spark liefert modifizierte Aufhängungen für Miami ePrix

Formel_E-Bolide(c)Erich Hirsch

Aufatmen beim Formel-E-Zirkus. Nach den unverschuldeten Radaufhängungsbrüchen von Lucas di Grassi und Karun Chandhok zuletzt in Buenos Aires, die zum Ausfall beider Piloten führte, liefert die Firma Spark Racing Technology für den ePrix in Miami modifizierte Komponenten aus. Zwei Monate Zeit für Verbesserungen besaß die französische Firma, die das Einheitsauto der Formel E, den SRT_01 E, konstruierte.

“Für das nächste Rennen werden wir erfolgreich getestete und verstärkte Heckgestänge und obere Frontquerlenker liefern”, bestätigte Théophile Gouzin, Technischer Direktor bei Spark Racing Technology der Webseite ‚ ElectricAutosport.com‘.

Die welligen und oft holprigen Strassenbeläge der verschiedenen Tracks in den Innenstädten, in der die Formel E ihre Rennen bestreiten, machten der Radaufhängung schwer zu schaffen. Vor Saisonbeginn fielen bei Testfahrten der Formel E in Donington diese Schwachstellen nicht  auf, da  es sich um einen reinen Rennbelag  handelte. Nun waren die Franzosen zum Handeln gezwungen, offenbar erfolgreich.

Gerade der Track in Miami wird nicht weniger holprig sein. Ich bin dort öfters mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs gewesen. Ein echter erster Bewährungstest für die neuen Teile steht bevor.

Spark feilt bereits für die kommende Saison, wie Gouzin der Seite ‚ElectricAutosport.com‘ verriet. „Für die neue Saison konzentrieren wir uns auf die Batteriekühlung und die Leistungssteigerung der Autos. Wir schauen uns auch das Management der Bremstemperaturen an, um den Zugriff und die Kontrolle während des Bremsvorgangs zu verbessern. “

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: