Formel E: Verkauf von Elektroautos in Europa wächst stetig

BMW i8 bei der Formel E (c)BMW

Der Absatz von Elektroautos in den wichtigsten europäischen Märkten steigt stetig, wie die Vereinigung der europäischen Automobilhersteller (ACEA) mitteilte. Die Formel E als Antreiber dieser erfreulichen Entwicklung trug da sicherlich ihren Teil dazu bei.

Die größten Zuwächse konnten in Großbritannien verzeichnet werden, dort gab es gleich eine 300%-Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

In Deutschland erfreuen sich Elektroautos immer größerer Beliebtheit, eine Steigerung von 70% sprechen eine deutliche Sprache. Der BMW i3 und der i8, das bekanntlich das Safety-Car und das Medical Car in der Formel E stellt, waren bei den deutschen Kunden beliebt.

In Frankreich wurden insgesamt 30% mehr Elektroautos verkauft. Insgesamt wurde auf europäischen Märkten 75.331 Elektroautos verkauft, Norwegen führt die Rangfolge mit kanpp 20.000 Neuzulassungen an, wie die ACEA verkündete.

Die Formel E versteht sich als Katalysator für Elektrofahrzeuge. Ziel sei es in den nächsten 25 Jahren 77 Millionen Fahrzeuge weltweit zu verkaufen. Die Formel E ist gerade dabei die Wahrnehmung von Elektroautos zu verändern und ihr ein neues Image zu geben. Dazu zählt die technologische Weiterentwicklung in der Formel E-Meisterschaft.

Quelle:FormulaE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: