DTM: 2015 Fahreraufgebot bei Audi, BMW und Mercedes steht

Audi Sport Finale 2014,die DTM-Mannschaft Audi 2015 ©Audi

Mit der Bekanntgabe des Briten Tom Blomqvist zu BMW steht das Fahrerfeld der DTM für 2015 endgültig fest. 23 Piloten, einer mehr als im Vorjahr, machen Jagd auf Titelverteidiger Marco Wittmann (BMW). Alle drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes setzen je 8 Piloten ein.

Audi:

Audi hat personell keine Anpassungen vorgenommen. Allerdings bestätigten die Ingolstädter noch nicht offiziell, welcher Fahrer bei welchen Team fahren wird. Es ist davon auszugehen, dass die Audi-Teams Phoenix, Abt und Rosberg mit ihren Piloten aus dem Vorjahr zusammenarbeiten.

Fahreraufgebot: Mattias Ekstrom, Mike Rockenfeller, Timo Scheider, Miguel Molina, Edoardo Mortara, Adrien Tambay, Jamie Green, Nico Müller.

BMW:

Bei BMW wurden sieben Fahrer bereits im Dezember 2014 offiziell bestätigt. Als einziger Fahrer aus 2014 mußte der US-Boy Joey Hand sein Cockpit für Tom Blomqvist räumen. Auch die Münchner gaben noch keines Infos, welche Fahrer bei welchen Teams zum Einsatz kommen. Ich rechne schwer damit, dass es bei einigen Fahrern zu Teamwechseln kommt.

Gerade Bruno Spengler, der DTM-Champion von 2012, war mit der abgelaufenen Saison unzufrieden. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Kanadier die Schnitzer-Mannschaft verläßt und in einem anderen BMW-Team neue Impulse sucht.

Ob Neuzugang Tom Blomqvist Teamkollege von Augusto Farfuß im RBM-Team von Bart Mampaey wird, bleibt abzuwarten.

Lediglich DTM-Champion Marco Wittmann und Teamkollege Maxime Martin bleiben sicher beim BMW-Erfolgsteam von RMG um Teamchef Stefan Reinhold. Dort besteht nach der erfolgreichen Vorjahressaison mit dem Fahrer- und Teamtitel kein Handlungsbedarf.

Fahreraufgebot: Marco Wittmann, Martin Tomczyk, Maxime Martin, Bruno Spengler, Augusto Farfus, Timo Glock, Antonio Felix da Costa, Tom Blomqvist.

Mercedes:

Last but not least Mercedes. Der Russe Vitaly Petrov mußte bei den Schwaben seinen Platz räumen. Als einziger Fahrer blieb Petrov im Vorjahr punktelos und fuhr der Konkurrenz chancenlos hinterher. Die Stuttgarter bieten mit dem Österreicher Lucas Auer und dem Unterfranken Maximilian Götz zwei neuen Fahrern die Chance, sich in der DTM zu etablieren. Während Auer vom Formelsport den Sprung in die DTM schaffte, kommt Götz aus dem Kundensportprogramm von Mercedes.

Auer wird beim neuen Mercedes-Team ART GP Teamkollege von Routinier Gary Paffett. Der DTM-Champion von 2005 soll das neue französische Team bei Mercedes in der DTM lenken. Götz kommt beim Berliner Mercedes Team Mücke Motorsport unter, wo er an der Seite des Spaniers Daniel Juncadella seine Rookie-Saison antritt.

Nach dem Abgang von Paffett bei HWA, die insgesamt vier Mercedes-Autos stellen, gibt es dort zwei neue Fahrerpärchen. Christian Vietoris wird zusammen mit Formel-1-Testpilot Pascal Wehrlein das deutsche Paar bilden,während der Brite Paul di Resta gemeinsam mit dem Kanadier Robert Wickens auf Titeljagd geht. Ich finde, Mercedes hat insgesamt eine sehr gute Mischung hervorgezaubert und wird 2015 eine größere Rolle im Titelkampf spielen als im Vorjahr.

Fahreraufgebot: Paul di Resta, Christian Vietoris, Robert Wickens, Pascal Wehrlein (HWA), Daniel Juncadella, Maximillian Gotz (Mücke Motorsport), Gary Paffett, Lucas Auer (ART GP)

Advertisements

One response to “DTM: 2015 Fahreraufgebot bei Audi, BMW und Mercedes steht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: