Formel E: Marco Andretti ersetzt Franch Montagny beim ePrix in Buenos Aires

Marco Andretti (c)FormulaE

Ein neues Gesicht in der Formel E. Marco Andretti wird beim ePrix in Buenos Aires den wegen Kokainmißbrauch überführten und gesperrten Franck Montagny beim Andretti Formel E-Team ersetzen. Dies gab der amerikanische Rennstall heute bekannt. Der 27-jährige Andretti ist in den USA hauptsächlich in der  Indy-Car-Serie unterwegs, seit neuen Jahren ist er dort aktiv. Marco Andretti ist der Sohn von Teamchef Michael Andretti und Enkelsohn von Mario Andretti, dem Formel-1-Weltmeister von 1978.

„Ich freue mich sehr, die Chance zu erhalten, ein Formel-E-Fahrzeug zu fahren.“ frohlockte Andretti, der in der argentinischen Hauptstadt sein Premierenrennen feiert. „Ich bin noch nie im Auto gesessen. Es ist ein wenig eine ungewohnte Situation für mich, aber das Tempo des Teams sieht sehr solide aus. Ein gutes Resultat ist damit möglich. Ich mag Unbekanntes, ich bin bereit für die neue Aufgabe“ fügte der jüngste Sproß aus der Andretti-Dynastie hinzu.

Andretti ist der einzige amerikanische Pilot im Starterfeld der Formel E für den ePrix in Buenos Aires. An seiner Seite kommt der ehemalige Formel-1-Pilot Jean Eric Vergne erneut zum Einsatz, der bei seinem Debüt für das Andretti Formel E-Team  zuletzt in Punta del Este einen sensationellen Einstand feierte. Erst holte sich der Franzose die Pole-Position und  hätte beinahe noch das Rennen gewonnen, ehe ihn in der letzten Runde ein technischer Defekt ausbremste.

Vergne erhält den Vorzug vor dem Australier Matthew Brabham und Lotus-Formel1-Testpilot Charles Pic aus Frankreich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: