Formel E: FanBoost für Buenos Aires freigeschaltet

fanboost putrajaya (c)Formel E

In 11 Tagen geht die Formel E in die vierte Runde. Der ePrix von Buenos Aires steht auf dem Programm. Ab sofort können die Formel E-Fans ihren favorisierten Piloten via FanBoost 30 kw (ca. 41 PS) mehr Power geben.
Unter dem Link können registrierte Internetuser noch bis eine Stunde vor Rennbeginn (10.Januar 2015) abstimmen, welche drei Fahrer mit den meisten Stimmen den Zusatzschub für fünf Sekunden erhalten. Auch auf den mobilen Plattformen von Apple’s Betriebssystem iOS und Google’s Betriebssystem Android sind die Stimmabgaben ebenfalls möglich.

Der FanBoost ist einer der Neuheiten im Motorsport und kommt bei Fans, Fahrern und Teams der Formel E gut an. Die Fans agieren interaktiv und können Einfluss auf das Renngeschehen nehmen.

Beim zweiten ePrix in Putrajaya (Malaysia) war besonders bei Mahindra-Racing-Pilot Bruno Senna zu sehen, wie wunderbar der FanBoost funktioniert. Das Überholmanöver des Brasilianers vorbei an e.dams-Renault-Pilot Nicolas Prost zählte zu den besonderen Schmankerl des Rennens. Zuletzt gehörten in Punta del Este (Uruquay) Jean-Eric Vergne (Andretti Racing), Nick Heidfeld (Venturi) und Salvador Duran (Amlin Aguri) zu den glücklichen Siegern des FanBoost.

Hier seht ihr ein offizielles Video über den FanBoost (auf englisch). Venturi-Pilot Nick Heidfeld kommt hier ebenso zu Wort wie Lucas di Grassi vom deutschen Audi Sport Team Abt.

Advertisements

4 responses to “Formel E: FanBoost für Buenos Aires freigeschaltet

  • Gerold Frormann

    Hallo Erich,
    vielen Dank für Deine Infos. An der Formel E herrscht bei mir (noch) nicht so viel Interesse. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass Du die einzige Informationsquelle bist und der Rest der Presswelt nicht so viel darüber berichtet. Mit Hilfe deines Blogs könnte das sich aber ändern. Weiter so im nächsten Jahr und nochmals Danke dafür!

    • Erich Hirsch

      Hallo Gerold,
      vielen Dank dafür.
      Die Formel E ist ja ziemlich neu und ich habe mich schon sehrfrüh dafür interessiert.
      In Berlin findet am 30.Mai diesen Jahres das einzige Rennen auf deutschen Boden statt.
      Zumindest via Internet erfreut sich die Formel E einer steigenden Beliebtheit.

      Ich werde mich bemühen, auch 2015 viel Interessantes über die Formel E zu bloggen.

  • Erich Hirsch

    @Gerold die Formel E bleibt live nur den Pay-TV-Abo-Kunden von Sky vorenthalten, also wenn du Sky hast, dann kannst du sehen. Ansonsten bleibt die nur bei Sport 1 (Free-TV) die Möglichkeit, erst am Sonntag zu gucken (ab ca. 20.00 Uhr); Sport 1 zeigt immer die Höhepunkte des Rennens.

    Mehr gibts bei uns in Deutschland leider nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: