Formel E: Di Grassi, ein weiterer Podiumsplatz fühlt sich hervorragend an

Lucas di Grassi (c)Formula E

Formel E-Tabellenführer Lucas du Grassi konnte in Punta del Este beim dritten ePrix seinen dritten Podiumserfolg feiern. Platz Drei bedeutete für den Audi Sport Abt-Piloten den Ausbau seiner Tabellenführung in der Meisterschaft auf beeindruckende 18 Punkte auf Sebastien Buemi.

„Ich hatte einen wirklich guten Rennstart“ sagte er. „Aber dann wurde ich von Jaime Alguersuari in der Schikane eingeklemmt und versuchte nur, nicht die Mauer zu berühren. Es war echt eine schlechte erste Kurve für mich. Danach wurde ich den ganzen ersten Stint von Jaime attackiert, er war sehr aggressiv am Ende und wir verloren beide viel Zeit. Ich versuchte nur, in den Punkten zu kommen. Wir haben wieder bewiesen, dass wir die Pace hatten und ein weiterer Podiumsplatz fühlt sich hervorragend an“.

Nach zwei Rennen in Asien, war der Brasilianer di Grassi sehr erfreut, vor seinen Heimfans eine gute Show geboten zu haben. „Die Rennen hier sind fast wie ein zweites Zuhause, es ist Lateinamerika und Buenos Aires wird auch sehr nah zu meiner Heimat sein.“ sagte er.

„Wir haben noch nicht ein Rennen in Brasilien, es wäre sehr schön, wenn wir eines hätten. Wir sind drei brasilianische Rennfahrer, haben viel Unterstützung aus der Heimat, auf den sozialen Medien unterstützen uns die brasilianischen Fans enorm. Sie nehmen diese neue Meisterschaft an und verstehen es wie ihren eigenen Motorsport. Es ist wirklich Racing mit Positionskämpfen auf der Strecke.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: