Formel E: Argentinier Esteban Guerrieri möchte unbedingt in Buenos Aires fahren

Esteban Guerrieri (c)Formula E

Der beste argentinische Rennpilot Esteban Guerrieri ist aktuell auf der Jagd auf ein Cockpit für den Buenos Aires ePrix, der am 10.Januar 2015 stattfindet. Der Superleague Formula, Indy Lights und Formel Renault 3.5 Gewinner testete letztes Wochenende in Punta del Este für China Racing. Guerrieri möchte unbedingt in seinem Heimatland an den Start gehen.

„Es gibt eine Möglichkeit, mit China Racing in Argentinien das Rennen zu bestreiten“ sagte er. „Sie sind scharf, mit mir zusammenzuarbeiten und sie haben ein Cockpit frei. Ich arbeite  mit ein paar Sponsoren und Investoren in Argentinien. Ich vertraue, dass es gelingen wird“, so Guerrieri.

Der Argentinier fuhr kürzlich im Auto von Antonio Garcia in Punta del Este bei Testfahrten und war von der Erfahrung beeindruckt. „Ich flog mit dem Auto fünf oder sechs Runden. Es war unglaublich, das Auto fühlte sich gut an“ sagte er. „Es blieb mir in all meiner Formel-Karriere im Gedächtnis. Das Auto besitzt einen guten Grip, gute Bremsen, aber der wesentliche Unterschied ist, daß wir keinen Motorenlärm haben, daher kannst du jedes Geräusch hören, wenn das Rad blockiert oder du über die Kerbs donnerst“ so Guerrieri.

Der 29-jährige Argentinier hat zuletzt Tourenrennen in seinem Heimatland bestritten. Er glaubt, daß der Buenos Aires ePrix ein grosser Erfolg werden wird. „Es wird großartig werden. Die Menschen in Argentinien sind sehr motorsportbegeistert. Das Event wird im Stadtzentrum ausgetragen, jeder weis es und es werden viele Menschen dorthin strömen“, sagte Guerrieri.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: