Formel E: ABT als Tabellenführer zur Beachparty der Formel E

Daniel Abt 1

Die Formel E nimmt Fahrt auf: Nur drei Wochen nach dem Gastspiel in Malaysia startet die Rennserie für rein elektrisch angetriebene Formelautos am kommenden Samstag, 13. Dezember, in Punta del Este (Uruguay). ABT Sportsline und Lucas di Grassi kommen als Tabellenführer der Team- und Fahrerwertung zum dritten Lauf der Debütsaison – und wollen es bleiben.

Kurz vor dem dritten Advent, Sonnenschein, 30 Grad, Boxengasse direkt am Strand: Punta del Este an der Südspitze Uruguays bietet eine wahre Traumkulisse und die perfekte Bühne für den dritten Auftritt der Formel E. Wie immer werden am Samstag Training, Qualifying und Rennen innerhalb weniger Stunden ausgetragen. Der Start zum „Formula E Punta del Este ePrix“ erfolgt um 19 Uhr deutscher Zeit und wird in Deutschland live von Sky übertragen.

Die Ziele des einzigen deutschen Teams im internationalen Feld sind ebenso einfach wie ehrgeizig: Daniel Abt, Lucas di Grassi und die ABT Mannschaft wollen Weihnachten an der Spitze der Formel-E-Tabelle verbringen. Vor dem Rennen in Uruguay führt ABT mit einem Punkt Vorsprung die Teamwertung an. Lucas di Grassi liegt nach seinem Sieg beim Auftakt und einem zweiten Platz in Malaysia auf Platz eins der Fahrerwertung.

Wie alle Rennen der Formel E starten die Piloten auch in Punta del Este auf einem temporär aufgebauten Stadtkurs, der dieses Mal direkt am Strand entlang führt. Die 2,808 Kilometer lange Strecke hat 20 Kurven (12 links, 8 rechts), einen Vollgasanteil von etwa 70 Prozent und erlaubt Höchstgeschwindigkeiten von knapp 200 km/h. Die von Daniel Abt bei der Vorbereitung im Simulator erreichte Rundenzeit liegt bei 1.15 Minuten – alles Schätzwerte, denn Tests sind auf dem Kurs nicht möglich.

Nach zwei Gastspielen in Asien ist der dritte Saisonlauf Auftakt zu vier Rennen in Süd- und Nordamerika, bevor die FIA Formula E im Mai nach Europa kommt. Nach Rennen in Monaco und Berlin steigt Ende Juni das große Finale in Großbritanniens Hauptstadt London.

Das sagen Fahrer und Teamchef:

Hans-Jürgen Abt: „Mit Peking und Putrajaya haben wir zwei gelungene Veranstaltungen der Formel E erlebt – sowohl was die Organisation als auch was den Sport auf der Strecke angeht. Ich bin mir sicher, dass Punta del Este mit seiner einmaligen Lage direkt am Strand und seinem spektakulären Kurs ein weiterer Höhepunkt wird. Wir freuen uns, als Tabellenführer beider Wertungen nach Uruguay zu reisen und fühlen uns in der Rolle des Gejagten durchaus wohl. Der Wettkampf wird von Rennen zu Rennen härter, deshalb ist unser Ziel auch dieses Mal ein absoluter Null-Fehler-Job.“

Daniel Abt: „Ich freue mich sehr auf das Rennen in Uruguay: Die Strecke sieht spannend aus und die Location ist einfach nur geil. Für mich ist es gleichzeitig meine Rennpremiere in Südamerika. Mein Ziel in Punta del Este ist ganz klar das Podium. Ich bin jetzt zweimal hintereinander von Platz drei gestartet und jeweils nur Zehnter geworden. Der Speed ist also da, jetzt muss ich nur ein reibungsloses Rennen erwischen. Dafür werden wir uns akribisch vorbereiten und den Renntag konzentriert angehen.“

Lucas di Grassi: „Punta del Este ist für mich einer der Höhepunkte im Kalender der Formel E. Der Kurs führt direkt am Strand entlang und ist sehr anspruchsvoll. Es wird ein hartes Rennen, denn der Fight an der Spitze wird immer enger. Wir werden mit unserem Auto bis ans Limit gehen. Für mich ist Punta so etwas wie ein Heimrennen, denn São Paulo und die brasilianische Grenze sind nicht so weit entfernt. Freunde, Familie und Fans werden vor Ort sein und unsere Mannschaft unterstützen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: