Formel E: Michela Cerruti und Jarno Trulli fahren auf der Bologna Motor Show

cerruti und trulli (c)Formula E

Die Formel E kommt nach Italien. Zumindest nach Bologna. Auf der Motor Show werden die beiden italienischen Formel-E-Piloten Michela Cerruti und Jarno Trulli den vollelektrischen Boliden von Spark-Renaul SRT_01E fahren.
Beide Piloten fahren gemeinsam für das Trulli Formel E Team, das der frühere Monaco GP-Sieger leitet.

Am Nikolaustag (6.Dezember) wird Trulli drei Demonstrationsrunden während des Eröffnungstages bieten, während Teamkollegin Cerruti am Tag darauf die Performance des Elektroboliden, der von 0 auf 100 Kilometer per Stunde in drei Sekunden benötigt, unter Beweis stellen wird. Während der Ausstellung (6. bis 14.Dezember) wird ein Formel E Renner für die Besucher zu sehen sein (im Bologna Expo District).

„Wir beide, Michela und ich freuen uns sehr,die Formel E Autos auf der Bologna Motor Show zu fahren und die Besucher zu unterhalten. Es wird das erste Mal sein, daß Fans sehen können, was das Auto leistet und auch wie die Motorengeräusche klingen. Ich glaube, viele Leute werden überrascht sein “ so Jarno Trulli.
Giada Michetti, der für die Showveranstaltung verantwortlich ist, ergänzte:“Wir sind sehr stolz, die Formel E zum ersten Mal auf der Bologna Motor Show präsentieren zu können. Wir glauben,die Formel E repräsentiert eine neue Rennsportkategorie, mehr als ein großer Schritt für die automobile Zukunft. Für unsere Besucher ist die Show, die Jarno und Michela zeigen, ein zusätzliche Attraktion. Sie werden uns zeigen, daß Emotionen schnell und leise sein können.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: