DTM: Marco Wittmann ADAC Motorsportler des Jahres 2014

Marco Wittmann, BMW

DTM-Champion Marco Wittmann ist ADAC Motorsportler des Jahres 2014. Vertreter von Medien und ADAC stimmten  für den DTM-Piloten. „Marco Wittmann hat über die ganze Saison eine beeindruckende Leistung gezeigt und die DTM dominiert. Dass er dies bereits im zweiten Jahr seiner DTM-Karriere geschafft hat, zeigt, welch außergewöhnliches Talent und welche Abgeklärtheit er mit seinen 24 Jahren bereits besitzt“, erläutert ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk die Wahl.  Marco Wittmann beerbt damit Mike Rockenfeller, der im Vorjahr als DTM-Champion die Wahl gewann.

Zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres wählte die Jury Brian Hsu. Der 16-Jährige wurde in diesem Jahr Motocross-Welt- und -Europameister in der Juniorenklasse 125 ccm. „Brian Hsu ist ein Ausnahmetalent, das mit den beiden Titeln sein enormes Potenzial aufgezeigt hat. Wenn er sich weiter kontinuierlich auf und neben der Strecke entwickelt, dann hat er alle Möglichkeiten im internationalen Motocross-Sport weit nach oben zu kommen“, begrüßt Tomczyk die Wahl der Jury.

Die Jury bestand aus den ADAC Referenten für Wagen (Jürgen Fabry), Motorräder (Dieter Junge), Motorboote (Manfred Rückle) und Klassik (Prof. Dr. Mario Theissen) sowie den Journalisten René Hofmann (stellv. Sportchef Süddeutsche Zeitung), Volker Koerdt (Chefredakteur Auto Zeitung), Bianca Leppert (freie Journalistin) und Klaus Smentek (Mitglied der Kicker-Chefredaktion). Gastgeber des Abends war ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Die Ehrung der ADAC Motorsportler des Jahres findet vor rund 350 Gästen  im Rahmen der ADAC SportGala in der ADAC Zentrale  kommenden Samstag in München statt. Wittmann erhält den großen Christophorus aus Nymphenburger Porzellan, Hsu ein kleines Pendant. Durch das Programm führen die TV-Moderatoren Andrea Kaiser und Jan Stecker. Als Showact tritt Hot Chocolate auf.

Der ADAC Motorsportler des Jahres wird seit 1980 für herausragende Leistungen im Motorsport verliehen. Die Liste der Gewinner beginnt mit den Rallye-Weltmeistern Walter Röhrl/Christian Geistdörfer. Daneben wurden Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, DTM-Rekordchampion Bernd Schneider sowie der fünfmalige Motorradweltmeister Anton Mang ausgezeichnet. Der Titel ADAC Junior-Motorsportler des Jahres wurde erstmals 1990 verliehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: