Formel E: Karun Chandhok und Oriol Servia Fahrersprecher der Formel E

Karun Chandhok bei der FIA Sportkonferenz München (c)Erich Hirsch

In der DTM gibt es sie, in der Formel 1 ebenso und auch die Formel E hat jetzt ihre Fahrersprecher. Karun Chandhok und Oriol Servia wurden als Fahrersprecher der Formel E gewählt. Der Inder Chandhok, der für das Mahindra Racing Team fährt und der Spanier Servia, der bei Dragon Racing unter Vertrag steht, arbeiten in enger Partnerschaft mit der FIA zusammen. Die beiden gewählten Piloten sind Ansprechpartner beim Thema Fahrersicherheit und besonders, was das Streckenlayout jedes neuen Kurses betrifft.

Die neuen Fahrersprecher der Formel E werden auch in der Weiterentwicklung der Formel-E-Serie eingebunden und gelegentlich die Möglichkeit haben, in Zusammenarbeit und Absprache mit den anderen Formel-E-Piloten Vorschläge zu unterbreiten.

Chandhok sagte:“Gleich nach dem Auftaktrennen in Peking, schrieb Promoter Alejandro Agag eine E-Mail-Kette an alle Piloten. Er fragte nach der Resonanz auf das erste Event und welche Ideen uns weiterbringen. Es ist die erste Rennserie, bei der ich dabei bin, wo die Fahrer wirklich gefragt werden. Es ist fantastisch. Wir begriffen, anstatt 20 e-Mails herumzuschicken, macht es mehr Sinn, jetzt zwei Piloten zu wählen. Diese können unsere Ansichten der FIA und den Formel E-Organisatoren mitteilen. Ich freue mich, mit Oriol zusammenzuarbeiten, auch mit der FIA und den Formel E-Teams, Wege zu finden, die Strecken für das Rennen besser und sicher zu gestalten. Ferner ist es schön, neue Wege zu beschreiten, die Regeln zu optimieren, wo es notwendig ist, die Serie zu verbessern. „

Oriol Servia fügte hinzu:“Es ist ein großes Privileg, für diese Rolle gewählt zu werden und mit Karun zusammenzuarbeiten, mit der Formel E und der FIA sicherzustellen, daß wir trotz großer Sicherheit aufregenden Motorsport bieten, um die Formel E zu einem großen Erfolg zu verhelfen.“

FIA-Präsident Jean Todt meinte:“Es ist sehr wichtig für die FIA, die Resonanz der Fahrer zu haben, besonders in einer neuen und innovativen Meisterschaft wie der Formel E, die auf Straßenkursen ausgetragen wird. Die beiden gewählten Fahrersprecher Oriol Servia und Karun Chandhok werden in allen Fragen, was das Thema Fahrersicherheit betrifft und besonders das Streckenlayout jedes Kurses in der Meisterschaft, miteinbezogen. Dafür werden sie eine Streckenbegehung mit den FIA-Offiziellen bei jedem Rennen durchführen. Wir sind glücklich, auf die beiden Piloten zählen zu können und auf die wertvolle Unterstützung, die sie in Zusammenarbeit mit den anderen Formel E-Piloten der Formel E geben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: